Über ZISCH


"Zeitung in der Schule" ist ein Projekt, das die Augsburger Allgemeine und die Allgäuer Zeitung Lehrerinnen und Lehrern jeweils für ein Schuljahr anbieten. Die Pädagogen können ihren Projektzeitraum von zwei (Grundschule) bzw. vier Wochen (Klassen 7 bis 10) individuell festlegen. Während des Lieferzeitraums erhält die Klasse täglich (montags bis freitags) einen Klassensatz der Augsburger Allgemeinen/Allgäuer Zeitung an die Schuladresse. Für die Samstagsausgabe werden Gutscheine ausgegeben. Im Schuljahr 2017/2018 liegt der Lieferzeitraum zwischen dem 27. November 2017 (frühester Lieferbeginn) und dem 2. Juli 2018(spätester Lieferbeginn).

In diesem Schuljahr steht den Lehrern wieder das e-Paper der Augsburger Allgemeinen/Allgäuer Zeitung zur Verfügung. Außerdem erhalten Schüler und Lehrer uneingeschränkten kostenlosen Zugang zur Homepage der Zeitung.


Alle Elemente der ZISCH-Projekte wurden von Beginn an in enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Lehrerinnen und Lehrern entwickelt. Kinder und Jugendliche lernen im Schulunterricht eine intensive und kritische Auseinandersetzung mit der Tageszeitung als Informationsmedium - Print und Online. Ziel des Projektes ist die Förderung der Lese- und Medienkompetenz. Medienkompetenz ist der Schlüssel zur Informationsgesellschaft, denn sie hilft Kindern und Jugendlichen bei der Bewältigung der täglich wachsenden Informationsflut.

ZISCH in der Grundschule:
Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen erhalten zwei Wochen lang die Augsburger Allgemeine/die Allgäuer Zeitung bzw. eine ihrer Heimatzeitungen. Sie begeben sich auf Entdeckungsreise durch die Tageszeitung.

„Medienführerschein Presse“ in der Grundschule

Als zusätzliches Modul für die 3. und 4. Klassen bieten wir Ihnen auch in diesem Schuljahr die Teilnahme am „Medienführerschein Presse“ an. Der „Medienführerschein Presse“ ist ohne zusätzlichen Aufwand in das ZISCH-Projekt integrierbar. Mit eigenen kindgerechten Unterlagen und Arbeitsblättern werden die Schülerinnen und Schüler auf einen kleinen schriftlichen Abschlusstest vorbereitet. Als Belohnung für ihr erfolgreiches Abschneiden erhalten sie einen eigenen „Medienführerschein“ im Ausweisformat, der ihnen Medienkompetenz bescheinigt. Wenn Sie Ihre Klasse gleich bei der Anmeldung für ZISCH auch für den „Medienführerschein Presse“ anmelden, erhalten Sie automatisch Zugang zu allen erforderlichen Unterlagen, und wir schicken Ihnen die vom Chefredakteur unserer Zeitung unterzeichneten Führerscheine als Klassensatz zu.
Informations- und Trainingsmaterial für Schülerinnen und Schüler sowie für Eltern und Lehrmaterial für Lehrerinnen und Lehrer gibt es hier.

ZISCH in der Sekundarstufe I:
Schülerinnen und Schüler der 7., 8., 9. und 10. Klassen erhalten vier Wochen lang die Augsburger Allgemeine/die Allgäuer Zeitung bzw. eine ihrer Heimatzeitungen. Sie lernen die lokale/regionale Tageszeitung als „Kompass“ in der Informationsgesellschaft kennen, haben die Möglichkeit, aktuelle Themen zu recherchieren und Reportagen, Interviews, Glossen oder Kritiken zu schreiben.

Das medienpädagogische Fachinstitut PROMEDIA MAASSEN, Alsdorf (Kreis Aachen), betreut das Projekt seit vielen Jahren mit Erfolg. Das Institut steht während der Projektdauer betreuenden Lehrern pädagogisch beratend und für organisatorische Fragen zur Seite. PROMEDIA MAASSEN liefert für Lehrerinnen und Lehrer kostenloses Unterrichtsmaterial mit vielen praktischen Arbeitsvorschlägen, das den Pädagogen in dem exklusiven Download-Bereich Lehrmaterial digital zur Verfügung gestellt wird. Die Augsburger Allgemeine/Allgäuer Zeitung und PROMEDIA MAASSEN bereiten die Lehrer in Seminarveranstaltungen (siehe Termine) auf das ZISCH-Projekt vor und geben viele nützliche Tipps und Hinweise für die Projektdurchführung.

Das Projekt ZISCH lässt sich hervorragend fächerübergreifend im Unterricht einsetzen! Ideal ist zum Beispiel eine Zusammenarbeit der Fachlehrer für Deutsch mit den Lehrern für gesellschaftswissenschaftliche Fächer. Jeder Fachlehrer kann mit Themen aus der Zeitung seinen eigenen Unterricht aktuell gestalten.

Alle Klassen haben die Möglichkeit, an unserem Fotowettbewerb teilzunehmen. Die Sieger-Klassen erhalten tolle Preise.

Außerdem laden die Augsburger Allgemeine und Allgäuer Zeitung die Projektteilnehmer zu einer Besichtigung der Druckhäuser in Augsburg oder Kempten ein. Nutzen Sie das Angebot und werfen Sie mit Ihren Schülern einen Blick hinter die Kulissen eines großen Druckhauses und kommen Sie mit Ihren Schülern in den Genuss, die Zeitungsherstellung hautnah zu erleben.  

Bei den bisherigen Projekten bestätigten sowohl Lehrer als auch Schüler positive Lernerfolge und neu aufgebaute Kompetenzen der Schüler. Hier eine Auswahl:
• "Die Schüler haben über aktuelle Themen/Meldungen diskutiert."
• "Die Schüler beschäftigten sich über einen längeren Zeitraum mit einem ausgewählten Thema." 

• "Durch das Bearbeiten von Themen entwickelten die Schüler ihre Meinungsbildung."

• "Das Interesse, sich über regionale und überregionale Ereignisse zu informieren, ist gestiegen."