ZEITUNG FÜR BILDUNG

Die Augsburger Allgemeine übernimmt als „Zeitung für Bildung“ Verantwortung. Im Rahmen von medienpädagogischen Schulprojekten und als Ausbilder. Das Medienhaus ist Gründungsmitglied des Bildungspakts Bayern.

MS Kissing, Kl. 8a

ZISCH

„Zeitung in der Schule“, kurz ZiSCH, führt Kinder und Jugendliche an die Zeitungslektüre heran und vermittelt praxisnah journalistische Grundsätze. Lehrerinnen und Lehrer können ZiSCH leicht in den Unterricht einbauen, unterstützt von erfahrenen Medienpädagoginnen.

Das Projekt erfüllt die Anforderungen an die schulische Medienkunde.

zeitung_hose_3

P-SEMINAR

Das „Praxisseminar Journalismus“, kurz P-Seminar, gibt Jugendlichen in der Oberstufe des Gymnasiums einen tiefen Einblick in den Alltag der Journalisten. Sie erfahren, ob der Beruf etwas für sie wäre, und können ein eigenes journalistisches Projekt verwirklichen, print oder digital.

Bilderslideshow3_

Günter Holland Journalistenschule

Der langjährige Chefredakteur und Verleger Günter Holland legte großen Wert darauf, Volontären sorgsam, kompetent und umfassend die Regeln des Journalismus beizubringen. Die gleichnamige Journalistenschule bildet crossmedial Zeitungsredakteure, Radiomoderatoren und Fernsehjournalisten aus. 

Zeitung für Bildung

CAPITO

Seit über fünfzehn Jahren erklärt „Capito“, die tägliche Kinderseite der Augsburger Allgemeinen und ihrer Heimatzeitungen, die Welt - immer auf Augenhöhe mit den Nachwuchslesern, immer leicht verständlich. Die digitale Zeitungsseite könnt Ihr Euch während der Corona-Krisenzeit hier kostenlos herunterladen.  

www.augsburger-allgemeine.de/capito

Screenshot AzubiMovie

Azubi Movie

AzubiMovie ist DIE crossmediale Ausbildungsplattform für die Region - Online, Video, Magazin, Social und Events! Hier findet man nicht nur authentische Azubi-Videos und spannende Beiträge rund um das Thema Ausbildung. Mit wenigen Klicks kann auch ein persönlicher Lebenslauf erstellt werden, um sich aktiv bei Unternehmen zu bewerben.
bILDUNGPAKT2020

Bildungspakt Bayern

Junge Menschen müssen vielfältige Kenntnisse und Kompetenzen erwerben, um den Herausforderungen der globalen Wissensgesellschaft begegnen zu können. In der „Stiftung Bildungspakt Bayern“ übernehmen der Freistaat, Unternehmen und Verbände gemeinsam Verantwortung.
eduswabia 2020

#EDUswabia 2020 - digital & kreativ

LEHRERMEDIENTAG VERDOPPELT SEINE TEILNEHMERZAHLEN IN SCHWABEN

Über 1.000 Lehrerinnen und Lehrer besuchen die digitale Fortbildungsveranstaltung

​Die Bayerischen Medienhäuser luden zum jährlichen Lehrermedientag erstmals virtuell ein. 1.000 Pädagogen nahmen teil, darunter rund 750 beim Angebot der Augsburger Allgemeinen, EDUswabia. Das Orga-Team, bestehend Uli Hierdeism Thomas Adleff, Cornelia Stenschke, Jürgen Schlieszeit, Jürgen Ra?hofer und Sandra Braeucker, Augsburger Allgemeine, bot hörenswerte Speaker und 40 verschiedene Live-Workshops von Vordenkern und Praktikern aus der Branche. Teilgeber der Augsburger Allgemneinen waren darüber hinaus Yannick Dillinger (stellv. Chefredakteur), der die Teilnehmer*innen am Morgen via MS Teams begrüßte, Marina Mengele (Digitales/Social Media) und Axel Hechelmann (Digitales/Podcast).„Angesichts der alarmierenden Verbreitung von Fake News und Verschwörungstheorien wird es immer wichtiger, Kinder und Jugendliche so fit zu machen, dass sie kompetent mit Nachrichten und ihren Quellen umgehen können“, resümierte VBZV-Hauptgeschäftsführer Markus Rick, der die wichtige Rolle der Lehrerinnen und Lehrer hervorhob. Der Lehrermedientag ist ein weiterer Baustein, den Tageszeitungsverlage zur Medienkunde liefern. Die Augsburger Allgemeine ist auch hier führend. Über 20.000 Schüler sind jährlich bei ZiSCH dabei.
Veranstalter waren die Schulämter der Bildungsregion A³ und Günzburg in Partnerschaft mit der Augsburger Allgemeinen.

Weitere teilnehmende bayerische Verlage waren: Mediengruppe Mainpost, Nürnberger Nachrichten, Fränkischer Tag, Straubinger Tagblatt, Süddeutsche Zeitung / Münchner Merkur / tz (in Koop.)

willkommen_geschichte

So geht Betriebsbesichtigung heute

75 JAHRE – WIR FEIERN DIGITAL UND 360 GRAD!

Wie viele Zeitungen werden täglich gedruckt? Was titelte die Augsburger Allgemeine an meinem Geburtstag? Wie viele Journalisten arbeiten täglich in den verschiedenen Redaktionen, damit wir am nächsten Tag über das aktuelle Weltgeschehen informiert sind? All diese und noch viele weitere Fragen werden in unserem digitalen Jubiläumsmagazin beantwortet. Wir bieten damit einen exklusiven Einblick in die Geschichte, Entwicklung und Arbeit unseres Medienhauses, sozusagen ein virtueller Tag der offenen Tür. 

Ein Tag im Leben eines Lokalredakteurs

Ein Film über Themen, Aufgaben und Begegnungen in der Lokalredaktion.

Die Kollegen der Donau Zeitung haben Ihren Alltag beschrieben. Einfach reinklicken.

 

240_F_162762922_MnfMCXbEO1lgDhGJEIfRBnM6dLAq38YF

Schülermedientag

Wie erkennt man Fake News im Internet? Welche Beziehungen haben Journalisten und Politiker? Wie recherchieren Medien? Rund um den Tag der Pressefreiheit boten die Schülermedientage vom 3. bis 7. Mai 2021 wieder die Gelegenheit, dass Jugendliche und Medienmacher in einen Dialog traten. Die Augsburger Allgemeine beteiligte sich in Kooperation mit der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und anderen Medien erneut daran. Anstatt im Klassenzimmer wurde allerdings aufgrund der Corona-Pandemie digital diskutiert. Alle Informationen und die Video-Aufzeichnungen der Diskussionen gibt es unter: Schülermedientage 2021 
Zum Beitrag der Augsburger Allgemeinen geht es hier